Ankunft am neuseeländischen Flughafen
21. Februar 2018
Ganz entspannt || Neuseeland #021
28. Februar 2018

17.02.

Ja… mein oberer Retainer hat sich dann nach der Veröffentlichung des letzten Blogs gelöst und hing halb von oben runter. Also einen Zahnarzt rausgesucht der am Samstag offen hatte. Ein paar Stunden später auch schon direkt einen Termin bekommen. Und während ich so auf dem Behandungsstuhl lag, in meinen Gedanken versunken bin – kann beim Zahnarzt irgendwie immer am besten entspannen 🙂 – hörte ich die Zahnärztin nur noch “[…] never done this before […]” nuscheln. Hmm.

18.02.

Es ist mal wieder soweit. Wir haben in den letzten Tagen den Satz “Wir gönnen uns ja sonst nix” etwas zu oft gebraucht, sodass wir jetzt bis Dienstag Abend mit 12$ (ca. 7€) haushalten müssen. Während ich dem ganzen recht entspannt entgegensehe – schließlich ist Neuseeland auch dafür da, zu lernen mit wenig Geld auszukommen – möchte Till bis Dienstag nicht auf Pizza & McDonalds verzichten. Für mich gibt es die nächsten Tage jetzt also nur Brot, während er sein deutsches Konto plündert. 😉

Wie hättest du es gemacht? An das deutsche Konto rangehen oder jetzt eben lernen, die paar Tage mit wenig Geld zu leben? Lass es uns in den Kommentaren wissen – eine spannenden Diskussion zwischen Till und mir;)

19.02.

Ein lustiger Arbeitstag. Haben mehr Videos geschnitten, als gearbeitet. Ein Video davon gibt es am Ende des Blogs, das andere folgt ein andermal. Wie im letzten Blog aber versprochen, folgt jetzt erstmal das Outtake Video, zum letzten Lip-Sync Video.

20.02.

Gitta. So nennt sich der Zyklon, der uns die nächsten zwei Tage heimsuchen soll. Genau aus diesem Grund gibt es für uns heute und morgen auch keine Arbeit.

Eben gerade wurde ich dann beim schreiben und Kaffee schlürfen gestört. Frechheit. Von einer hübschen jungen Dame. Okay – sie darf das. Ob ich ein Starterkabel hätte und ihr Starthilfe geben würde. Klar!
An ihrem Auto holte sie ihren Freund dann mit den Worten “Ich habe einen gefunden!!” aus dem Auto. Ich – M/19 – bin also “einer”.
Ne sorry. Hab mich vertan. Doch kein Starterkabel.
Spaß. Habe beiden natürlich gerne geholfen. Backpacker-Ehrensache! 🙂

Entgegen aller Warnungen die Nächte nicht im Auto zu verbringen sondern sich ein Hostel zu suchen, schlafen wir weiterhin im Auto. Lassen uns doch von so einem Wirbelsturm nicht einschüchtern! 🙂

Haben dann noch eine nette Bartour gemacht. Till hatte eigentlich Live Musik rausgesucht, aber nicht bemerkt dass diese erst am Freitag ist. Naja. Dann halt ohne Live Musik.

21.02.

Wir sind auch unter anderem deswegen nach Neuseeland geflogen, um mal ein paar Naturkatastrophen mit zubekommen. Zyklon? Naja. Außer ein bisschen Wind und Regen haben wir nicht viel von mitbekommen. Erdbeeben und Tsunami fehlen jetzt aber noch.

Yeah. Unser Auto meckerte seit den letzten Wochen schon immer etwas rum, verschluckte sich beim Gas geben oder brauchte ein paar Anläufe um zu starten. Joa. Und jetzt ging der Motor am Abend gar nicht mehr an. Also den AA (ist der neuseeländische ADAC) angerufen, dessen Mitgliedschaft wir zwei Tage zuvor abgeschlossen hatten – heheee – und schon ging unser Auto wieder. Haben dann noch viele Tipps bekommen was falsch sein könnten und einen Tipp für eine gute Werkstatt bekommen.

22.02.

Endlich wieder arbeiten. Danach dann direkt zu einer Werkstatt gefahren, die Josh uns empfohlen hat und für morgen einen Termin bekommen. Plan für morgen?

7 Uhr: Wir fangen an zu arbeiten
8 Uhr: Till fährt unser Auto zu der Werkstatt, ich folge ihm im Truck
Anschließend fahren wir zu Megges. Josh & Steve ein Frühstück mitbringen.
Ich plane mit dem Truck durch den DRIVE THRU zu fahren…
8:30 Uhr: Steve & Josh kommen zur Arbeit. Bis dahin sollten wir das Frühstück schon auf den Tisch gestellt haben und wieder arbeiten 🙂

 

Anton Neubert
Anton Neubert
wurde 1998 in der Main Metropole Frankfurt geboren. Er liebt es zu reisen und zu fotografieren. Seit Anfang 2017 bloggt er über seine Neuseeland Reise und über verlassene Orte, welche ihn besonders in seinen Bann ziehen.

4 Kommentare

  1. Klaus sagt:

    Man Kann ja auch sparen ohne nur Brot zu Essen😂
    Haben Till ja fast schon aufgefordert auch an sein Konto zu gehen um sich was zu Essen zu kaufen-einen Pitcher meinten wir damit eigentlich nicht |-:

  2. David sagt:

    Hauptsache der Pitcher steht leer im Hintergrund 😂👍🏼 Da müsst ihr aber sehr pleite gewesen sein. Ne aber hätte das wahrscheinlich genauso wie du gemacht und gespart.

    Geile Videos, bitte bitte mehr davon!!😂😍👌🏼👌🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Community