Ein langer Fußmarsch… || Neuseeland #042
9. Juli 2018
Das war’s… || Neuseeland #044
20. Juli 2018

10.07.

Wir haben heute ein paar Weidenzäune umgesteckt, damit die Kühe wieder frisches Gras bekommen und später noch eine Kuh geschossen, die zu Fleisch verarbeitet wurde. Mit acht Personen versuchten wir so eine ganze Herde einzutreiben. Das war ein Gerenne…

Abends batteln wir uns im Billiard spielen. Der Gewinner spielt immer gegen den, der mit Charli auf der Couch sitzt. In diesem Sinne haben wir uns also dann immer abgewechselt. Logan mit Jule. Logan mit Anton. Logan mit Jule. Oh! Jule mit Anton. Logan mit Anton…

11.07.

Benni, ein Nachbar und total cooler Hinterwäldler, vermietet ein paar seiner Ställe an Logan, damit er in einigen Wochen seine Kälbchen hier unterbringen kann. Wir mussten die Boxen ausmissten. Das war schweißtreibende Arbeit, da es zu eng für den Traktor war.

Und gerade als wir fertig waren, kam ein LKW und hat uns Holzspäne gebracht, die wieder rein mussten. Aber zum Glück haben Logan & Charli inzwischen auch einen Angestellten, der uns dabei unterstützt hat. Und Benni natürlich!

12.07.

Wir hatten ein paar Holzspäne zu viel, sodass Logan mich mit dem Traktor (loooove) über den Highway zu Benni schickte um diese aufzusammeln. Anschließend hieß es dann den Heuhaufen vom Hof, in die Scheune zu verlagern. Diese muss in der nächsten Zeit noch neu gedeckt werden, Sturm und so… Ich habe das Dach NICHT mit dem Traktor abgerissen. Nur um dem schon mal vorzubeugen!

 

13.07.

Charli hat eine Freundin zu Besuch, die für ein paar Wochen bleiben wird. Private Probleme und so. Dementsprechend haben beide Mädels gestern ordentlich einen getrunken. Logan kam in unser Zimmer mit den Worten: “Abendessen ist fertig. Charli ist schon betrunken und ich fahre jetzt trinken. Will jemand mitkommen?”

Haben uns beide dafür entschieden hier zu bleiben und ein paar Gläser Wein mitzutrinken während ich die Mädels gekonnt und mit ganz wenig Glück beim Billiard abgezogen habe.

Später ging es dann noch an den Geburtstagskuchen für Jule – das Video dazu gibt es im nächsten Blog 🙂 Einige Exklusive Medien hatten schon zuvor Zugriff auf das Video – ihre Meinungen fallen eindeutig aus!

14.07.

Jules Geburtstag. Nachdem sie mich fast dafür ermordet hätte, dass sie um 7 Uhr aufstehen muss, fand sie den Tag am Ende doch schön.
Geweckt wurde sie mit dem gebackenen Kuchen. Sie hat ein ganzes Stück gegessen, Logan kapitulierte nach einem halben. Ich kann “so früh morgens” noch nichts essen. Tragisch.

Um kurz nach neun standen wir dann in einem kleinen Haus direkt am Meer. Habe ich gekauft. Spaß. Wir gestalten hier unsere eigenen Halsketten aus dem berühmten ‘Greenstone’. Ein Kilo davon kann bis zu 600 Euro kosten…

Den Abend haben wir dann mit einer gemütlichen Spotlight Jagt ausklingen lassen – hatte sich Jule so gewünscht. “Bloß kein Reh schießen. Nur Reh gucken”. So etwa in der Art. Reh haben wir nicht gefunden. Dafür aber einen Hasen für mich. Hihi.

15.07.

Ein ganz entspannter Tag mit wenig Arbeit. Dafür haben wir später aber noch Logan’s neue Waffe “ausprobiert” 😉

 

Anton Neubert
Anton Neubert
wurde 1998 in der Main Metropole Frankfurt geboren. Er liebt es zu reisen und zu fotografieren. Seit Anfang 2017 bloggt er über seine Neuseeland Reise und über verlassene Orte, welche ihn besonders in seinen Bann ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Community